Sie befinden sich hier

Inhalt

Karin Hochgeschurz

Kunst

"In der Kunsttherapie werden Ressourcen, Muster, Konflikte und Lösungsansätze mit Farben, Formen und Symbolen zum Ausdruck gebracht. Jedes Werk spiegelt Aspekte der individuellen Wirklichkeit: Was ist zu sehen? Wie bezieht sich das Dargestellte auf die aktuelle Lebenssituation? Durch das bewusste Wahrnehmen, Zulassen und Annehmen was ist, kommt der Gestalter in Einklang mit sich und seiner Umwelt. Die einzelnen Entwicklungsschritte werden individuell begleitet und ganzheitlich gefördert." 

Ingrun Kiel M.A.

Tanz

"Alles, was wir Menschen erlebt haben, ist in unserem Körper, unserer Seele und unserem Geist eingeschrieben. Deshalb sind Körper, Geist und Seele untrennbar im sogenannten Leib miteinander verbunden. In Wechselwirkung mit den Körpersystemen und der Umwelt stehen auch unsere Gefühle und Gedanken und unsere Erinnerung und Bewertung von Erlebnissen und Erfahrungen".

Thomas Wissing

Musik

"Musiktherapie verwendet die Musik als Ausdrucksmittel, um psychische und soziale Konflikte spür-, hör- und erlebbar zu machen. Im Rahmen der Musiktherapie können unter therapeutischer Anleitung Alternativen zu krankmachenden Handlungsmustern, neue Ausdrucksmöglichkeiten für Gefühle, Bedürfnisse und psychische Konflikte entwickelt, eingeübt und gefestigt werden."

Kontextspalte

Gruppen

Es besteht in unserem Haus kein Zwang Gruppenveranstaltungen zu besuchen. Sollte Ihnen die Teilnahme unangenehm sein, wird dies einen wichtigen Grund haben, den wir gemeinsam analysieren können. Auch können wir die Inhalte der Gruppentherapien in Einzelsitzungen anbieten. 

Unsere Anwendungen

Achtsamkeitsübungen

Akupunktur

Autogenes Training

Focusing

Gerätetraining

Hypnose

Kunsttherapie

Moxibustion

Musiktherapie

Progressive Muskelrelaxation

Qigong

Schröpfen

Sozialkompetenztraining

Tanztherapie

TCM